Ein Leiterklausur-Bericht von André Grunden

Leikla19 4

In diesem Jahr war die Leiterklausur ein Heimspiel: Denn an einem langen Samstag, dem 2.11.2019, fanden wir uns umzingelt von Baustellen im Pfarrheim zur Heiligen Familie ein.

Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück stand am Vormittag vor allen Dingen Teambuiding auf dem Programm. Lavaseen wollten überquert, Nummern gezockt und Knie gebeugt werden. Immer zu gut gesichert mit einer kleinen Reflexionrunde im Anschluss, die den Wert von Teamarbeit und guten Absprachen unterstrich - dem Kerngewerbe der Leiterrundenarbeit.

Mit entsprechend gut geschulten Softskills gingen wir am Nachmittag in die Jahresplanung über: AKs wurde gebildet, Aktionen diskutiert und Pläne für 2020 abgesteckt. Auch der Arbeit an instituitionalisierten Schutzkonzepten, die aktuell von der Pfarrgemeinde unter Beteiligung der Verbände voran getrieben wird, widmeten wir ausführlich Zeit und Aufmerksamkeit.

Am Abend verköstigte uns das wie gewohnt großartige Kochteam mit einem abschließenden Festmahl.

 

Eine schöne und produktive Veranstaltung - 2020 kann kommen!

  • Leikla19_1
  • Leikla19_10
  • Leikla19_11
  • Leikla19_12
  • Leikla19_13
  • Leikla19_14
  • Leikla19_15
  • Leikla19_16
  • Leikla19_17
  • Leikla19_18
  • Leikla19_19
  • Leikla19_2
  • Leikla19_20
  • Leikla19_21
  • Leikla19_3
  • Leikla19_4
  • Leikla19_5
  • Leikla19_6
  • Leikla19_7
  • Leikla19_8
  • Leikla19_9
Zum Seitenanfang